Prof. Dr. med. Ernst Leicht


Langjähriger Leiter der Internistisch-Endokrinologischen Ambulanz

der Universität des Saarlandes.
Seit Anfang 2000 Endokrinologische Praxis in Homburg/Saar.

      Erkrankungen auf dem Gebiet der Internistischen Endokrinologie

  • Funktionsstörungen, Entzündungen und Tumoren der

    • Hirnanhangdrüse (Hypophyse

    • Schilddrüse

    • Nebenschilddrüsen

    • Nebennieren

    • Eierstöcke

    • Hoden

    • Inselzellen des Pankreas (Diabetes mellitus, Hyper- und Hypoglykämien, neuroendokrine Tumoren)

  • Störungen des Calcium-, Phosphat- und Knochenstoffwechsels (Osteoporose, Osteomalazie, Paget'sche Krankheit)

  • Wachstumsstörungen (Minderwuchs, Hochwuchs, Akromegalie)

  • Gynäkomastie (Brustentwicklung bei Männern)

  • Haarausfall (Alopezie)

  • Hirsutismus (männliche Behaarung bei Frauen)

  • Bluthochdruck (Conn-Syndrom, Cushing-Syndrom, Phäochromozytom)

  • Stoffwechselstörungen, Übergewicht, Hyperlipidämie

  • Diabetes mellitus, Metabolisches Syndrom, Gicht

  • Hormonell-bedingte Durchfälle (Zollinger-Ellison-Syndrom, VIPom, Glutenenteropathie (Zöliakie))

  • Polyzystische Eierstöcke (PCO-Syndrom)

  • Morbus Basedow, Hashimoto-Thyreoiditis, Endokrine Ophtalmopathie

  • Elektrolytstörungen (Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphat)

  • Potenz- und Fertilitätsstörungen, Kinderwunsch

  • Erniedrigter Blutdruck (konstitutionell, Addison'sche Krankheit)

  • Amenorrhoe, Oligomenorrhoe, vorzeitige Menopause

  • Weitere seltene Stoffwechsel-Erkrankungen


Sprechzeiten
Montag bis Freitag 8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30
Dienstag und Donnerstag 16 bis 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Eisenbahnstraße 52, 66424 Homburg/Saar, Tel.: 06841-174488, Fax 06841-174489.

www.endokrinologie-leicht.de

Nur privat